Der Vorlesewettbewerb wird 60…

Vorlesewettbewerb60Logo.png
Foto: Börsenverein des deutschen Buchhandels

…und ich gratuliere von ganzem Herzen!

Kaum zu glauben: „Seit 1959 lesen Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen jedes Jahr um die Wette. Rund 600.000 Kinder aus 7.000 Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet nahmen in den letzten Jahren jeweils teil. Damit ist der Vorlesewettbewerb einer der ältesten und größten Schülerwettbewerbe und Leseförderungsinitiativen in Deutschland.“

…und ich bin seit ein paar Jahren mit Freude ein kleiner Teil dieser großen Initiative, indem ich auf Kreisebene in der Jury sitze und mich jedes Mal aufs Neue von den Kids begeistern lasse.

Heute ist es nun wieder soweit: Ab 18:15 Uhr sitze ich wieder gemeinsam mit meinen beiden Mit-Juror*innen in der Buchhandlung „die schatulle“, habe ein Klemmbrett mit den Bewertungsbögen auf den Knien und warte gespannt auf die jungen Vor-Leser*innen.

Wer wird den Sieg wohl für sich entscheiden? Ihr werdet es erfahren!

Weitere Informationen rund um den Vorlesewettbewerb findet Ihr hier!

6 Kommentare zu „Der Vorlesewettbewerb wird 60…

  1. Ich habe damals auch daran teilgenommen – und habe, sehr zu meinem Unverständnis, NICHT gewonnen! Nein, gewonnen hat ein junges Mädchen, dessen Mutter in der Jury saß! Meines Erachtens wäre das ein Fall für die Wahlbeobachter der OSZE gewesen, nur hat mich damals niemand gefragt … 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Vor ewigen Zeiten saßen die Buchhändlerinnen meines Vertrauens noch selbst in der Jury. Doch dann kam ein Vater eines Teilnehmers auf sie zu und meinte, wenn sie ihn als Kunde weiterhin behalten wollen, sollten sie doch bitte sein Kind…! Menschen gibt´s! Tsätsätsä! (Kopf schütteln)

      Aber auch als unparteiisches Jury-Mitglied kann man so einiges erleben, z.Bsp. wenn die Buchhändlerin des Vertrauens es besonders gut mit der Vorstellung der Jurymitglieder meint! Ich wurde als Schauspieler und Regisseur vorgestellt. Ein ehrfürchtiges Raunen ging durch das Publikum, und die Augen aller Anwesenden waren auf mich gerichtet. Leider tat sich der Boden – wie schon so oft – nicht vor mir auf…!

      Zum Verständnis: Ich habe vor ewigen Zeiten als Laiendarsteller bei unserer Niederdeutschen Bühne mitgewirkt und später mit den Kids unserer Gemeinde das Krippenspiel eingeübt. 🤣

      Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu Lo Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s