Wenn ein Buch auf Reisen geht…

So, fertig! Ausgelesen! Schön war`s! Doch dann steht das besagte Buch schon seit einiger Zeit in meinem Regal, und langsam wächst in mir die Erkenntnis, dass ich es wahrscheinlich kein zweites Mal lesen werde.

Glücklicherweise kann ich auch loslassen. So dürfen Bücher bei mir auch weiterziehen und wandern vorübergehend in eine bestimmte Kiste, sozusagen in den Wartesaal für die Weiterreise. Von hier aus pendeln sie in unterschiedliche Richtungen weiter: Entweder ich biete sie (sofern es sich hierbei nicht um Rezensionsexemplare handelt) auf den entsprechenden Internetforen zum Verkauf, oder sie finden im Freundeskreis eine neue Heimstätte. Wieder andere Bücher spende ich dem Lions Clubs. Dessen Mitglieder sind gerade um die Advents- und Weihnachtszeit gerne mit einem gut gefüllten Stand auf den Weihnachtsmärkten präsent und verkaufen dort ihre gespendeten Bücher, um mit den Erlösen wohltätige Projekte zu unterstützen. Schon häufig habe ich dort mit Freude verschollene Schätze für kleines Geld geborgen: Häufig wusste ich bis zu dem Zeitpunkt gar nicht, dass ich ein bestimmtes Buch „unbedingt“ benötige, bis ich es plötzlich in meiner Hand hielt.

Doch nun habe ich eine weitere Reisemöglichkeit für Bücher entdeckt: bookcrossing!

So neu ist diese Idee nicht: Die Buchhandlung meines Vertrauens praktiziert dies schon seit längerem sehr erfolgreich – sei es unter dem Titel Huch! Ein wildes Buch! oder im Rahmen der Woche der unabhängigen Buchhandlungen. Und auch die öffentlichen Bücherschränke dienen nichts anderem als dem bookcrossing.

Ich habe nun drei Romane aus dem Wartesaal befreit und sie sozusagen als „Testballon steigen lassen“. Jedes Buch wurde auf http://www.bookcrossing.com von mir registriert, erhielt einen von mir erstellten „Beipackzettel“ mit einer eigenen Identifikationsnummer, wurde nett verpackt und im Stadtgebiet „ausgewildert“. Nun warte ich gespannt auf eine Rückmeldung von den Finder*innen. Auch wenn keine Rückmeldung erfolgt, so hege ich die große Hoffnung, dass die Bücher trotzdem Leser*innen gefunden haben, die sie sehr zu schätzen wissen!

Habt Ihr schon Erfahrungen mit bookcrossing gemacht? Ich würde mich über Eure Rückmeldungen freuen!

6 Kommentare zu „Wenn ein Buch auf Reisen geht…

  1. Der Umschlag ist toll! Ja, ich habe schon teilgenommen, ohne diesen Namen (bookcrossing) zu kennen. Die Nachbarschaftshäuschen in denen sie darauf warten, mitgenommen zu werden sind zahlreich und ich bestücke sie mit meinen, die auf Reisen gehen wollen und hole mir selbst dort kleine Schätze, die ich im Buchladen vermutlich nicht gefunden hätte.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo,

    das erinnert mich daran, dass ich das eigentlich auch mal machen wollte… Bisher stelle ich Bücher meist einfach in den öffentlichen Bücherschrank im Supermarkt! Aber das kann man ja kombinieren.

    An was für Orten hast du deine Testbücher denn liegenlassen? Ich hab irgendwie Sorge, es an anderen Orten als öffentlichen Bücherschränken zu versuchen, weil ich befürchte, dass sie sonst als Abfall eingesammelt und entsorgt werden könnten.

    LG;
    Mikka

    Gefällt 1 Person

    1. Moin Mikka!

      Ich habe meine drei Bücher an folgenden Orten „ausgesetzt“: überdachte Bushaltestelle direkt „umme Ekke“; Fensternische unserer Kirche, an der viele Spaziergänger vorbei kommen; auf einem Restaurantparkplatz einem Auto „unter die Scheibenwischer geklemmt“…!

      …und nun harre ich gespannt der Dinge, die da hoffentlich kommen werden!

      Lieben Gruß
      Andreas

      Liken

  3. Schönen guten Morgen!

    Eine schöne Aktion, von der ich schon öfter gehört habe, mich aber noch nie wirklich damit beschäftigt hab.
    Ich bin ja seit Jahren auf einer Tauschbörse im Internet und bin eher am tauschen – aber das wäre auch eine tolle Option!
    Ich hab deinen Beitrag heute gerne in meiner Stöberrunde verlinkt 🙂

    Liebe Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s