Du & Dein Blog

Du und Dein Blogh1.png

Stefanie Studt von angeltearz liest schickt nochmals ihre Fragen zu „Du & Dein Blog“ in die Welt hinaus. Hinter jedem Blog steht ein Mensch, der sehr viel Zeit, Enthusiasmus und Herzblut in dieses Hobby steckt und darum Respekt und Anerkennung verdient hat.

Lernen wir uns doch hiermit gegenseitig besser kennen und mehr schätzen: Für Hetze und Missgunst habe ich auf meinem Blog keinen Platz!

Die Fragen…

1. Wer bist du? Stell dich vor!

Mein Name ist Andreas Kück. Ich bin zurzeit 49 Jahre alt, verheiratet aus Überzeugung, stolzer Dosenöffner eines gar wohlgeratenen Katers und hauptberuflich als Krankenpfleger tätig. Weitere ausführliche Infos zu meiner Person findet Ihr unter „Über mich…“!

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich blogge seit dem 7. Juli 2018. Zuerst habe ich versucht etwas Blog-ähnliches auf facebook zu etablieren und habe festgestellt, das fb dafür nicht das richtige Medium für mich ist. Es hat mich eher frustriert, und das Niveau und der Umgangston haben mir teilweise nicht zugesagt. Darum poste ich auch auf meiner privaten fb-Seite nur noch sporadisch.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Ja, sicher weiß mein Umfeld von meinem Blog. Diese Neigung hätte ich gegenüber meinem Mann und meinen Freunden auf Dauer nicht geheim halten können. Dieses Gefühl, sich ständig verstellen zu müssen und in ständiger Angst zu leben, dass jeder Griff zum Buch mich verraten könnte, hätte mich seelisch zerrüttet. Darum habe ich mich sofort mit meinem ersten Blog-Post geoutet und bisher nur positive Rückmeldungen erhalten…! 🤣

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Ja, es gibt nach wie vor auch eine LESELUST-Seite auf facebook: https://www.facebook.com/andreaskueck.leselust

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich)

Nein, es gibt absolut keinen Grund zur Klage. Bisher habe ich auch noch keine wie auch immer gearteten negativen Erfahrungen gemacht. Ich würde dieses aber auch im Rahmen meiner Möglichkeiten unterbinden. Ganz im Gegenteil…

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?

…ich liebe den Austausch mit Blogger*innen sehr. Mein Eindruck ist, dass wir hier auf einem recht hohen Niveau kommunizieren, das geprägt ist von Respekt und Höflichkeit!

Die Liebe zum gedruckten Wort steht bei mir im Vordergrund, und ich hoffe und wünsche, dass das auch meine Leser*innen und Bloggerkolleg*innen spüren. So „like“ ich bei meinen Mit-Blogger*innen durchaus auch Rezensionen von Büchern, die mich persönlich nicht interessieren. Ich möchte aber mit meinem „like“ anerkennen, dass mir die Rezension vom Stil, Ausdruck etc. sehr gefallen hat.

Auch beteilige ich mich gerne an Blog-übergreifende Aktionen (wie z. Bsp. MONTAGSFRAGE), wenn diese zu mir passen.

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen “Blogbereiches” oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Ich lese auch den einen oder anderen Blog außerhalb des „Blogbereichs“. Aber hauptsächlich findet man mich auf Buch-Blogs.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Ohja, vernetzen ist wichtig. Wir sitzen ja alle nicht in unserer persönlichen Blase und dümpeln im luftleeren Raum. Ich brauche Austausch, Rückmeldungen und Inspiration von meinen Mitmenschen – in diesem Fall: von meinen Mit-Blogger*innen.

Ohje, wo soll ich da anfangen! Es gibt so viele tolle Blogs: Das Leben ist so bunt, wie die Buch-Blogs und die Menschen, die dahinter stehen, unterschiedlich sind. Da ist doch sicher für jeden etwas dabei, oder? So gibt es auch für mich viele Blogs, die mich ansprechen. Die Reihenfolge meiner Aufzählung erfolgt ohne Wertung…


Ich hoffe, Ihr konntet mich nun ein wenig näher kennenlernen und freue mich über Eure Rückmeldungen, um auch Euch besser kennenzulernen.

Lieben Gruß

Andreas

4 Antworten auf “Du & Dein Blog”

  1. Hey Andreas,
    ich freue mich wahnsinnig, dass du dabei bist. 🙂

    Ich kann es gut nachvollziehen, dass du von FB zu deinem einen Blog gewechselt bist. So etwas eigenes ist ja doch irgendwie schöner. Oder!?

    „verheiratet aus Überzeugung“ finde ich super!!!! ❤

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo lieber Andreas,

    schöner Beitrag zur Blogparade von Steffi. Da bin ich mal neugierig und schaue mich gleich noch etwas auf deinem Blog um. Prokrastination! Kennst du bestimmt, oder? Eigentlich wollte ich ja auch noch einen Beitrag zu „Du und dein Blog“ schreiben…

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    Gefällt 1 Person

    1. Moin Katrin!
      Es freut mich, dass Du bei mir „gelandet“ bist: Viel Spaß beim Stöbern!

      Nein, den Begriff kannte ich noch nicht, die Symptome aber sehr gut! Klingt nach einer fiesen Krankheit…

      Leidensmiene aufsetzten: „Ich habe heute wieder ganz schlimm Prokrastination!“ – …und das Mitleid meiner Mitmenschen ist mir sicher!

      Lieben Gruß
      Andreas

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s