MONTAGSFRAGE #11: Was ist dein Trick zum preiswerten Bücherkauf?

Montagsfrage (1).png

Antonia Leise von „Lauter & Leise“ hat dankenswerterweise DIE MONTAGSFRAGE: Buch-Blogger Vorstellungsrunde wiederbelebt und stellt an jedem Montag eine Frage, die Interessierte beantworten können und zum Vernetzen, Austauschen und Herumstöbern anregen soll! Ich bin gerne dabei!!!

In meinem MONTAGSFRAGE-Archiv finden Sie Fragen & Antworten der vergangenen Wochen.


Buch-Blogger Vorstellungsrunde: Was ist dein Trick zum preiswerten Bücherkauf?

Liebe Antonia! Im Grunde genommen hast Du schon alle Möglichkeiten aufgezählt, die auch ich zum günstigen Bücherkauf gerne nutze.

Dafür bietet das Netz „unendliche“ Möglichkeiten: Meine bevorzugten Plattformen (Vorsicht Werbung!) sind da Medimops und Booklooker, die ich (auch) zur Vorbereitung auf eine Lesung gerne in Anspruch nehme: Da brauche ich erstmal eine Menge an Futter, aus dem ich dann peu à peu mein Vorlese-Menü zusammenstelle.

Sehr beliebt sind bei mir auch Gebrauchtmöbellager, die gerne – je nach Größe des Lagers – mindestens eine Bücherecke wenn nicht sogar eine eigene Bücherabteilung anbieten, die zum Stöbern einladen.

Gerade um die Advents- und Weihnachtszeit stehen auch gerne die Mitglieder des Lions Clubs mit einem gut gefüllten Stand auf den Weihnachtsmärkten und verkaufen für kleines Geld ihre gespendeten Bücher. Mit den Erlösen unterstützen Sie wohltätige Projekte.

Bei allen 3 Möglichkeiten konnte ich schon mit Freude verschollene Schätze für kleines Geld bergen: Häufig wusste ich bis zu dem Zeitpunkt gar nicht, dass ich ein bestimmtes Buch „unbedingt“ benötige, bis ich es plötzlich in meiner Hand hielt.

Dabei spielt allerdings der Zustand der Bücher für mich eine entscheidende Rolle: Eselsohren, Flecke, Knicke im Schutzumschlag, schiefgelesene Buchrücken oder ein muffiger Geruch sind NO GOs für mich!

Im Umkehrschluss werden o.g. Möglichkeiten (insbesondere 1 + 3) auch von mir gerne genutzt, um mich von ungeliebten, unverstandenen und ungelesenen Büchern wieder zu trennen: Ich hege die große Hoffnung, dass sie dann endlich jemanden finden, der sie mehr zu schätzen weiß!


…und welche Möglichkeiten nutzt Ihr zur Schnäppchen-Jagd?

 

11 Antworten auf “MONTAGSFRAGE #11: Was ist dein Trick zum preiswerten Bücherkauf?”

  1. Huhu,

    es ist natürlich super, wenn man über Stände mit gebrauchten Büchern das eine oder andere gesuchte Buch ergattern kann. Ich selbst kann da auch oft nicht daran vorbei gehen. Leider ist das immer mit dem Platz im Regal so eine Sache, weshalb ich gerne auch zu E-Books greife bzw. versuche gelesene Bücher, die ich nicht behalten will, schnell wieder los zu werden.
    Montagsfrage auf Bücher wie Sterne

    Viele Grüße
    Jay von Bücher wie Sterne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s