[Noch ein Gedicht…] Friedrich Rückert – DU BIST MEIN MOND

Du bist mein Mond, und ich bin deine Erde;
Du sagst, du drehest dich um mich.
Ich weiß es nicht, ich weiß nur, daß ich werde
in meinen Nächten hell durch dich.

Du bist mein Mond, und ich bin deine Erde;
sie sagen, du veränderst dich.
Allein du änderst nur die Lichtgebärde
und liebst mich unveränderlich.

Du bist mein Mond, und ich bin deine Erde;
Nur mein Erdenschatten hindert dich,
die Liebesfackel stets am Sonnenherde
zu zünden in der Nacht für mich.

Friedrich Rückert

2 Kommentare zu „[Noch ein Gedicht…] Friedrich Rückert – DU BIST MEIN MOND

  1. Ich hätte Ihnen gern hier die wunderbare klitzekleine Geschichte vom Nichtsmännchen von Gianni Rodari als Audio gesendet, geht das hier irgendwo bei Ihnen? Ich habe das Hörbuch „Das fabelhafte Telefon – Wahre Lügengeschichten für große und kleine Zuhörer“ vor vielen Jahren für den Wagenbachverlag eingelesen, und besonders das Nichtsmännchen macht mir immer wieder so großen Spaß. Mit herzlichen Grüßen Kornelia Boje

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s