BE MY GUEST… oder ICH LADE GERN MIR GÄSTE EIN!

Ein beliebter Ausspruch meines Gatten in Bezug auf meine Person lautet:

„Gebt ihm ein Stichwort!“

Dieser Ausspruch liegt in der Tatsache begründet, dass in meinem Leben Musik eine immens wichtige Rolle spielt und auch immer spielte. Ich reagiere schon beinah unbewusst auf bzw. mit Musik: Aus dem Radio eines vorbeifahrenden Autos weht der Fetzen eines Schlagers zu mir herüber – noch bevor ich die Straße überquert habe, pfeife ich diesen Evergreen. Während eines Gesprächs fällt der Name einer Serie – einen Augenblick später summe ich die Titelmelodie. Ich gehe an einem Reisebüro vorbei, das in seinem Schaufenster für ein Musical wirbt – innerhalb von Sekunden trällere ich einen Song aus diesem Werk. Ergo:

„Gebt mir ein Stichwort!“

…und ich pfeife, summe oder singe die passende Melodie und merke es meist selbst nicht, dass ich es tue!

So schwirren immer wieder abwechselnd zwei Melodien durch meinen Kopf, wenn ich unseren Esstisch fein eindecke, während mein Gatte am Herd steht, um seine Kochkünste unter Beweis zu stellt: die Arie „Ich lade gern mir Gäste ein!“ aus der Johann Strauß-Operette „Die Fledermaus“ und der Song „Be our guest“ aus dem Disney-Klassiker „The Beauty and the Beast“. In solchen Momenten erwarten wir mit Vorfreude liebe Menschen zum Essen, um gemeinsam mit ihnen einen geselligen entspannten Abend zu verbringen. Leider sind diese Momente in den letzten Monaten sehr rar geworden. Und doch möchte ich mir weiterhin Gäste einladen – wenn schon nicht im realen Leben, dann wenigstens hier auf meinem Block.

In meinem nahen und näheren Umfeld kenne ich so viele tolle, interessante Persönlichkeiten, die ich nun in unregelmäßigen Abständen auf meinem Blog als Gast begrüßen darf und sich hier mit einem Gastbeitrag zu Wort zu melden werden. Die Themen-Auswahl wird dabei ebenso vielfältig sein, wie die Menschen, die diese Beiträge verfassen. Ihr dürft gespannt sein!

Und meinen Gästen rufe ich zu:

Liebe Gäste!
Fühlt Euch herzlich willkommen:
Ich freue mich so sehr, dass Ihr nun hier bei mir seid,
und danke Euch für Euer Erscheinen!
Herzliche Grüße
Euer
Andreas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s