MONTAGSFRAGE #4: Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

Montagsfrage (1)

Antonia Leise von „Lauter & Leise“ hat dankenswerterweise DIE MONTAGSFRAGE: Buch-Blogger Vorstellungsrunde wiederbelebt und stellt an jedem Montag eine Frage, die Interessierte beantworten können und zum Vernetzen, Austauschen und Herumstöbern anregen soll! Ich bin gerne dabei!!!

In meinem MONTAGSFRAGE-Archiv finden Sie Fragen & Antworten der vergangenen Wochen.


Buch-Blogger Vorstellungsrunde: Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

Was ist das denn bitte für eine Frage? (Kopf schütteln!)

NATÜRLICH stehen meine Bücher ordentlich in Regal!

NATÜRLICH sind meine Bücher säuberlich nach Autoren und Erscheinungsdatum sortiert!

NATÜRLICH werden meine Bücher auch mindestens 2x im Jahr fein säuberlich abgestaubt!

OKAY, auch bei mir mangelt es langsam am Platz, darum stehen die Bücher leider teilweise in zweiter Reihe, und die Genres müssen sich bedauerlicherweise hin und wieder ein Regalbrett teilen. Zum Glück sind die Genres tolerant genug, dass sie friedlich miteinander leben können!

ABER, meine Bücher sind mir heilig! Da gibt es keine Eselsohren, Knicke im Schutzumschlag oder schiefgelesene Buchrücken. Dafür sind sie mir zu sehr lieb & teuer (in Emotionen und Euronen gemessen), als das ich sie kreuz und quer ins Bücherregal stelle, lege oder werfe.

ALSO: Was ist das denn bitte für eine Frage? (nochmal: Kopf schütteln!)

Mediothek 24.09.2018.JPG(Beweisfoto vom Tatort)


…und wie sieht es in Euren Bücherregalen aus? Ich freue mich über Euer „Outing“!

8 Antworten auf “MONTAGSFRAGE #4: Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?”

  1. Sieht sehr schön aus! Ich gehe auch pflegsam mit meinen Büchern um, aber gerade Taschenbücher sind mitunter sehr anfällig für überdehnte Buchrücken. Ich kaufe auch total gerne gebrauchte Lektüre, da sehen die Bücher auch nicht immer frisch aus 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ich liebe auch Bücherflohmärkte und frage mich da auch häufig, was ist mit diesem armen Buch passiert. Im Gegenzug gebe ich auch gerne Bücherfehlkäufe wieder ab: Ich freue mich, wenn ich ein tolles Buch gebraucht für einen Schnäppchen-Preis bekomme. Vielleicht freut sich dann irgendein/e Leser/in über mein wieder „abgestoßenes“ Buch.
      Übrigens: Der „Harald & Eddi“-Sketch bei Deinem Beitrag ist einfach köstlich. Ich habe herzhaft gelacht!

      Gefällt 1 Person

    1. Moin Mikka!

      Ich gebe zu, es gibt ein Regalbrett, da herrscht auch Kraut & Rüben (überschaubar). Das ist das Regalbrett auf dem ich die ungelesenen Bücher zwischenlagere.

      Ansonsten findet man auch bei uns Bücher in allen Zimmern verteilt: Bettlektüre im Gästezimmer, Coffee-Table-Books im Wohnzimmer, Kochbücher (natürlich) in der Küche, Kurzgeschichten im Schlafzimmer,…

      …nur auf dem Klo sucht man bei uns vergeblich nach Lektüre! 🤣

      Lieben Gruß
      Andreas

      Gefällt mir

  2. Sei gegrüßt!

    Auch mir sind meine Bücher heilig. Ich gehe pfleglich mit ihnen um.
    Trotzdem gibt es in meinem Regal Unordnung. Aber nicht in dem Sinne, dass dort Bücher quer oder schief hingen, sondern in dem Sinne, dass ein Buch dort hin kommt wo eben Platz für es ist. Nach Autoren oder so sortiere ich nicht. Ganz rudimentär habe ich eine Einteilung nach Genre versucht.

    Montagsfrage: Ordnung oder Chaos? || Mein Senf für die Welt

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s