Gestern hatte ich meinen letzten Einsatz…

DSCI3917a

…in diesem Jahr für unsere Vorlese-Reihe für Kinder „Zeit für Geschichten“:

Was macht man(n) nicht alles für die Leseförderung,…

…z. Bsp. trotz einer Kehlkopfentzündung vorlesen (Schmerztablette + Lesung kürzen = geht schon).

Meine jungen Zuhörerinnen (diesmal hatten nur Mädchen den Weg in „die schatulle“ gefunden) waren sehr aufmerksam bei der Sache und lauschten gespannt den Abenteuern von Kommissar Gordon und seiner Assistentin dem Mäusemädchen Buffy. Vor einem solchen Publikum zu lesen, macht mir immer ein großes Vergnügen.

Doch danach hieß es für mich wieder: „Klappe halten!“ (…und das fällt mir immer sehr schwer!)

Gestern war es wieder soweit,…

…Melanie Raabe war zum 2. Mal Gast in der Buchhandlung unseres Vertrauens. Für mich als passionierter Vor-Leser kam es einer „Fortbildung“ gleich…

Nicht jeder gute Autor ist auch ein guter Vor-Leser: Diese Erfahrung musste ich leider bei so einigen Lesungen machen – somit kein Wunder, dass viel Hörbücher von Schauspielern eingelesen werden. Im Umkehrschluss kann ein eher mittelmäßiger Roman von einem guten Vor-Leser somit auch aufgewertet werden.

Leider mussten wir auch Lesungen über uns ergehen lassen, wo gefühlt NICHTS stimmte. Ich kann mich noch gut an eine Lesung erinnern, bei der ein – in seiner offensichtlich wahrnehmbaren Langeweile – unsympathisch wirkender Autor aus seinem neusten (Mach-)Werk las, dabei wenig Kontakt zu seinem Publikum suchte (anscheinend dies auch nicht wollte) und in seiner arroganten Selbstüberschätzung demonstrierte, dass DIESE Lesung in DIESER Buchhandlung in DIESEM Kaff absolut unter seinem Niveau sei.

Dies sind die wenigen Momente bei denen ich mir bei einer Lesung eine Pause wünsche, um  (wenigstens theoretisch) dezent verschwinden zu können. Natürlich sind wir höflich geblieben – schließlich befanden wir uns in UNSERER Buchhandlung in UNSEREM Kaff – und haben uns über die schmachtenden Damen in der ersten Reihe amüsiert: Es scheint an dem Gerücht etwas dran zu sein, dass ein gewisser Typ Frau bei Männern auf A….l…er steht!

Spüre ich, dass ein Autor mit Herz bei der Sache ist, Spaß an der Lesung hat und zudem seinem Publikum zugewannt ist, dann schaue ich auch gerne über „Mängel“ im Vortrag hinweg und empfinde es eher als liebenswerte Eigenart einer interessanten Persönlichkeit.

001.jpg(Foto: Lesung vom 21.09.2015)

Wenn ein guter Autor aber auch gleichzeitig ein guter Vor-Leser ist, dann wird es himmlisch.

Dann wird aus einer „Fortbildung“ das pure Vergnügen, und ich lausche völlig verzückt meinen VOR-bildern der VOR-lesenden Zunft, wie z. Bsp. Elke Heidenreich, Finn-Ole Heinrich, Reiner Moritz oder…

…Melanie Raabe, die mit ihrem sympathischen Wesen, ihrer erfrischenden, humorvollen Art und einer positiven Ausstrahlung uns wieder einen unterhaltsamen Abend schenkte – auch dank UNSERER Buchhandlung in UNSEREM Kaff. Vielen, herzlichen Dank!

„Bücher kauft man am Scharmbecker Bach, nicht am Amazonas.“ – BUY LOCAL

Eine Idee…

ZZ schwarz-black-Balken 7.png

…der Gruppe „Buchhandelstreff“ auf Facebook schwappt nun auch über auf die fb-Seiten anderer Literaturbegeisterter.

„Make books great again“-Challenge: 7 x in 7 Tagen das Cover eines Buches posten, das mir persönlich viel bedeutet – ohne Kommentar oder Bewertung! (Bitte nicht vergessen, pro Tag einen Freund oder Bekannten zu nominieren!)

Screenshot_2018-09-11 Andreas Kück.png

Momentan scheint es ja sehr „in“ zu sein, das es zu jedem Thema (und sei es noch so abwegig) eine Challenge gibt. Normalerweise kann ich dieser Modeerscheinung nichts abgewinnen: Aber diese Idee fand ich spannend, da ich mit verhältnismäßig wenig Aufwand einerseits etwas von mir preisgebe – gleichzeitig aber erfahre, an welchen Büchern die Herzen meiner Freunde und Bekannten hängen.

So lernen wir uns nochmals auf einer anderen Ebene kennen und erhalten viele, sehr unterschiedliche Literatur-Tipps.

Natürlich darf diese Idee gerne von Euch „geklaut“ werden! 😉

Ich wünsche Euch viel Spaß!!!

Obwohl heute erst Dienstag ist,…

ZZ schwarz-black-Balken 7

…möchte ich gerne auf die DoFis der Buchhandlung meines Vertrauens aufmerksam machen.

Sabine und Ute Gartmann, Inhaberinnen der Buchhandlung die schatulle hatten Ende 2016 eine geniale Idee: Statt langatmige Buchempfehlungen gibt es kleine, knackige DonnerstagsFilme (DoFi), die nicht länger als 60 Sekunden dauern, ohne umfangreiches Drehbuch auskommen, dafür aber oft eine  spontane Komik beinhalten und sich den Charme des Amateurhaften bewahrt haben.

Für diese wunderbare Idee wurden die Schwestern hoch gelobt und hoch dekoriert!

Hier ein kleiner Appetizer…

Alle weiteren DoFis finden Sie hier aber auch hier oder auch hier!

Ich wünsche viel Spaß!!!

„Perlentauchen“ heißt…

ZZ schwarz-black-Balken 7.png

…eine tolle Aktion, die Gabriela Wendt auf ihrem Blog „Buchperlenblog“ ins Leben gerufen hat.

Wir alle haben literarische Schätze in unseren Bücherregalen stehe, die zwar auf keiner Bestseller-Liste mehr auftauchen aber zu kostbar sind, um in Vergessenheit zu geraten.

Beim Perlentauchen erhalten sie wieder ihre verdiente Würdigung!

blogaktion_perlentauchen1.jpg

Auch ich beteilige mich sehr gerne an dieser Aktion und werde meine Perlen, die ich beim Tauchen wieder-entdeckt habe, mit Freude präsentieren.

Gute Geschichten sind zeitlos!

So wahr…

ZZ schwarz-black-Balken 7

Da kann ich meinen beiden Lieblings-Buchhändlerinnen nur zustimmen:

Einkauf für alle Sinne geht nur “vor Ort”.

Darum: B U Y   L O C A L ! ! !

Am Anfang…

ZZ schwarz-black-Balken 7

…steht man vor den unendlichen Möglichkeiten des Internets wie der sprichwörtliche “Ochs vorm Berg”,…

…doch so langsam habe ich mich in die Materie hineingefuchst:

Nun habe ich sogar meinen eigenen Blog!

Ich wünsche allen meinen Followern und natürlich auch mir selbst:

VIEL SPASS!!!